+++ PRESSEINFORMATION +++

 

 

 

Dr.-Ludwig-Koch-Stiftung zur Förderung des Münchner Jugendsports unterstützt HORIZONT bei einem Kickbox-Projekt für wohnungslose Kinder in München.

 


Mit einer Förderung in Höhe von 3.200 Euro unterstützt die DR.-LUDWIG-KOCH-STIFTUNG ZUR FÖRDERUNG DES MÜNCHNER JUGENDSPORTS Jutta Speidels gemeinnützigen Verein HORIZONT. Damit finanziert sie ein neues Kickbox-Projekt für wohnungslose Kinder und Jugendliche, die gemeinsam mit ihren Müttern im geschützten HORIZONT-Haus leben.

 

Das wöchentliche Angebot, das von einem externen Profi-Trainer durchgeführt wird, findet enormen Anklang. Fast alle Kinder und Jugendliche, die mit ihren Müttern ins HORIZONT-Haus kommen, haben massive Gewalt erfahren und sind stark traumatisiert. Bei HORIZONT werden sie stabilisiert und engmaschig auf vielen Ebenen betreut. Sport ist dabei ein wichtiges Element im ganzheitlichen Förderangebot und bedeutet für die Kinder und Jugendlichen weitaus mehr als nur ein schönes Hobby: Das Kickbox-Projekt bestärkt sie im Selbstwertgefühl, Sozialverhalten und in der Körperbeherrschung.

 


HORIZONT wurde vor 25 Jahren von der Schauspielerin Jutta Speidel gegründet und bietet sicheren Wohnraum und Förderung für wohnungslose Mütter und Kinder. Ziel ist es, den Familien ein selbstbestimmtes Leben und eine chancenreiche Zukunft zu ermöglichen. Zu diesem Zweck betreibt HORIZONT zwei Häuser und konnte damit bislang rund 2.800 Menschen zu einem Neubeginn verhelfen.

 


Die DR.-LUDWIG-KOCH-STIFTUNG DES MÜNCHNER JUGENDSPORTS wiederum unterstützt seit vielen Jahren Vereine und Institutionen bei ihren vielfältigen Projekten und Aufgaben. Zum HORIZONT-Projekt sagt der Stiftungsvorsitzende Horst Staimer: „ Unsere Stiftung ist davon überzeugt, dass hier gezielt Kindern und Jugendlichen in ihrem schwierigen Alltagsleben geholfen werden kann.“

 

Zuletzt übernahm sie die Kosten von Übungsleitern in 12 Münchner Vereinen, bei denen durch die Corona-Epidemie wichtige Einnahmen weggebrochen waren.

 

 

 

+++

 

Presse

Süddeutsche Zeitung 06.03.2021

Süddeutsche Zeitung vom 26. Juli 2019

Süddeutsche Zeitung vom 04.05.2019